Die Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Simmerath geht eine Kooperation mit dem Eifelverein Ortsgruppe Simmerath ein. Die Kindertagesstätte wird in Zukunft die Bezeichnung „Nationalpark – Kita – Eifel“ tragen und den Kindern nicht nur den Nationalpark näherbringen, sondern auch das Naturbewusstsein der Kinder stärken und ihnen Naturerfahrungen ermöglichen. Die erste gemeinsame Aktion von der Kindertagesstätte „Arche Noah“ und dem Eifelverein Simmerath wird am 02. Mai 2019 stattfinden.

An diesem Tag werden 19 Vorschulkinder mit zwei Erzieherinnen und einer Wanderführerin des Eifelvereins mit dem Linienbus nach Rurberg fahren und von dort eine kurze Wanderung in den Nationalpark unternehmen. Unter dem Motto „Was wächst denn da am Wegesrand“ soll den Kindern die heimische Pflanzenwelt nähergebracht werden. Im Anschluss ist der Besuch der Ausstellung im Nationalparktor Rurberg geplant. Gegen Mittag geht es dann mit dem Linienbus zurück nach Simmerath. Zukünftig sind auch Familienwanderungen für Eltern und Kinder oder Großeltern und Enkel geplant. Diese werden durch den Eifelverein Simmerath organisiert. Gleichzeitig wird hier auch noch an die ca. 6 km lange Familienwanderung zum 01. Mai im Rahmen des Grillhüttenfestes des Eifelvereins Simmerath erinnert. Diese beginnt um 10:00 Uhr am „Hotel zur Post“ in Simmerath, dauert ca. 2 Stunden und ist für alle interessierten Familien offen.