Neue Wanderkarten

Die Rundwanderwege der Gemeinde Simmerath wurden von der Rursee-Touristik GmbH in einer neuen Broschüre zusammengestellt.

Diese 34 Wanderwege stehen auch im Tourenplaner der Städteregion Aachen zum Download bereit:

Wanderwege von Simmerath

Auf Wunsch der Gemeinde Simmerath wurde das Wanderwegenetz in der Gemeinde neu konzipiert. Der Eifelverein Simmerath bietet nun drei Wanderwege mit unterschiedlichen Längen von 10,7 km, 11,1 km und 12,4 km an. Der bisherige Dorfrundgang mit einer Länge von 4,8 km wurde ebenfalls von der Ortsgruppe Simmerath mit der Nr. 01 neu markiert. Startpunkt der Wanderungen ist der Kirchplatz in der Ortsmitte von Simmerath.

Wanderweg Nr. 01 Dorfrundgang

Der Wanderweg 01 hat eine Länge von ca. 4,8 km. Der Weg hat zwei kurze mittelschwere Anstiege und ist für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet.

Wanderweg Nr. 11 Tiefenbachtal

Der Wanderweg Nr. 11 hat eine Länge von ca. 10,7 km. Der Weg hat einige Steigungen und Gefälle und führt durch Felder und Wiesen bis in das kleine malerische Dorf Huppenbroich. Man hat bei der Wanderung nach allen Seiten einen weiten Rundblick. Über einen Hangweg in das Brombachtal mit Blick ins Rurtal, gelangen wir in das reizvolle Tiefenbachtal. An der Ölmühle vorbei führt der Weg nach einigen Steigungen zurück nach Simmerath.

 

Wanderweg Nr. 21 Westwall Eifelkreuz

Der Wanderweg Nr. 21 ist ca. 11,1 km lang. Der Weg hat wenige Steigungen und man erreicht nach kurzer Zeit den Westwall (Höckerlinie). Dieser ist auf einem 50 cm breiten Betonstreifen begehbar. Alternativ besteht die Möglichkeit über einen festen und ebenfalls markierten Weg auf den weiteren Verlauf des Wanderweges zu gelangen. Es geht dann weiter in Richtung belgische Grenze (heute RAVel-Radweg) und dabei streift man altes Venngebiet. Der Weg führt an Paustenbach vorbei bis zur Paustenbacher Höhe (Kopp) und zum Eifelkreuz. Hier kann man die herlliche Weitsicht genießen. Danach geht es wieder bergab bis zu einem weiteren Teilstück des Westwalls (auch hier ist eine alternative Strecke möglich) und zurück nach Simmerath.

 

Wanderweg Nr. 31 Kalltalsperre Lönsfelsen

Dieser Wanderweg hat eine Länge von 12,4 km. Es handelt sich um eine abwechslungsreiche längere Wanderung mit einigen kurzen Steigungen. Der Weg führt in Kalltal und vorbei an einem alten Mühlstein mit der Informationstafel zu der ehemaligen Mathar Mühle. Weiter geht es dann rund um die Kalltalsperre (Trinkwassertalsperre). Auf dem Rückweg führt der Weg an dem Lönsfelsen (Hermann Löns Gedenkstein) vorbei und über Witzerath zurück nach Simmerath.

OG Simmerath e.V.

Bickerather Str 36
52152 Simmerath

info@eifelverein-simmerath.de

Tel. +49 2473 938781


Besucher

Besucherzaehler


Newsletter abonieren

Newsletter abonieren

 Bild anklicken

Nächste Termine

Sonntag, 23. Juni
10:00 Uhr
OG Simmerath Familienwanderung Themenwanderung Flussperlmuschel
Montag, 24. Juni
18:00 Uhr
OG Simmerath Nordic Walking
Mittwoch, 26. Juni
10:00 Uhr
OG Simmerath Tagesradtour

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.