Liebe Mitglieder und Freunde der Ortsgruppe Simmerath des Eifelvereins,

der euch vorliegende Wanderplan 2022 wurde wieder unter der bewährten Regie von Resi Braun mit Unterstützung unserer Wanderführer/innen und unserer Medienwartin (Andrea Pesch) erstellt. Herzlichen Dank allen Beteiligten.

Das „Wanderjahr“ 2021 wurde durch die einschlägigen Corona-Schutzverordnungen und die sich daraus ergebenden Einschränkungen der sozialen Kontakte stark beeinflusst. Hinzu kamen die dramatischen Hochwasserereignisse, die viele Menschen (auch) in unseren Nachbarorten fürchterlich getroffen haben. Deshalb konnte ein Großteil der im Wanderplan 2021 vorgesehenen Aktivitäten nicht oder nur in abgespeckter Form durchgeführt werden.

Trotzdem kam unser Vereinsleben dank des Engagements unserer ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter/innen nicht vollständig zum Erliegen. Zahlreiche Wanderungen und andere Aktivitäten haben dazu beigetragen, dass wir uns nicht ganz aus den Augen verloren haben. Unsere Wanderführer/innen haben mit Umsicht, Rücksicht und Einfallsreichtum dafür gesorgt, dass die von ihnen geplanten und geführten Wanderungen „Corona gerecht“ ablaufen konnten.

Anders als in vielen anderen Ortsgruppen hat sich unsere Mitgliederzahl weiter erhöht. Vor allem im Kinder- und Familienbereich konnten, dank zahlreicher Aktionen und Aktivitäten unseres Familien- und Jugendwartes Ralf Krings, Interesse an der Mitgliedschaft in unserem Verein geweckt werden.

Trotz behördlich angeordneten Einschränkungen konnte auch unsere Grillhütte oftmals vermietet werden, was unserer Vereinskasse immer guttut. Hier haben unsere Hüttenwarte Marlene und Manfred Henn wieder hervorragende Arbeit geleistet und dabei streng darüber gewacht, dass die Corona-Schutzverordnungen eingehalten wurden.

Ein ganz besonders arbeitsreiches Jahr hatten unsere Wegewarte. Neben den üblichen Aktionen zur Instandhaltung und Pflege unserer Wanderwege mussten - durch Sturm- und Starkregen, aber auch durch Vandalismus verursachte Schäden -  zahlreiche zeitaufwändige Reparaturarbeiten an Brücken und Stegen bewältigt werden.

Die für 2021 geplante Feier zum 60-jährigen Bestehen unserer Ortsgruppe mussten wir leider absagen. Sie soll nun (am 21. August 2022) nachgeholt werden.

Vorher, am 1. Mai, wollen wir das 40-jährige Bestehen unserer Grillhütte feiern.

Auch die (laut unserer Satzung eigentlich jährliche durchzuführende) Mitgliederversammlung konnten wir nicht durchführen. Nun hoffen wir, dass die für den 11. März 2022 geplante Mitgliederversammlung stattfinden kann.

Der Tod unseres Vereinswirts Friedhelm Braun hat zur Schließung unseres Vereinslokals geführt. Seitdem wird es immer schwieriger, in Simmerath eine Räumlichkeit zu finden, in der wir eine Veranstaltung mit einer größeren Teilnehmerzahl abhalten können.

In diesem Jahr dürfen wir im Pfarrheim tagen.

Die Vorstandssitzungen wurden zumeist in Form von Videokonferenzen durchgeführt, womit die Kontinuität der Vorstandsarbeit aufrechterhalten werden konnte.

Wie ihr seht, haben sich sowohl die Fachwarte/innen, als auch die Vorstandsmitglieder sehr bemüht, unser Vereinsleben trotz Corona so gut wie möglich aufrecht zu erhalten.

Dafür möchten wir uns bei allen Akteuren/innen ganz herzlich bedanken.

Bleibt gesund und zuversichtlich!

Herzliche Grüße

                                Susanna Schedler       Gunther Neef