DSC03216

Jung und alt unterwegs in der Natur

 Am 07.10.2019 waren bei herbstlichem Wetter viele Kinder mit ihren Großeltern und Erzieherinnen, unter Führung des Eifelvereins Simmerath, Fine Bongard und Gunther Neef, im Wald anzutreffen.

Zum Auftakt erfreuten die 0-6-jährigen Kinder ihre Gäste mit dem Lied “Der Herbst ist da“, bevor die Jüngsten ein Fingerspiel und die Vorschulkinder ein herbstliches Gedicht zum Besten gaben. Gemeinsam machten sich dann alle auf den Weg zur Simmerather Grillhütte durch den bunten Herbstwald.

Neben der Wegführung hatten die beiden Wanderwarte eine spannende Mitmachaktion vorbereitet. So konnten die Großeltern mit ihren Enkeln verschiedene Baumarten und Blätter spielerisch zuordnen lernen und jedes Kind erhielt am Ende eine Urkunde.

Der Nachmittag war ein erfolgreicher Bestandteil der Kooperation der Kita „Arche Noah“ mit dem Simmerather Eifelverein. Gemeinsam waren beide Kooperationspartner bereits im Frühling am Rursee im Nationalpark Eifel unterwegs, wo vor allem die Vorschulkinder von dem Angebot profitieren.

Das pädagogische Personal der „Arche Noah“ hat sich auf die Fahne geschrieben, allen Kindern die Wildnis der Natur und die unmittelbare Erfahrung dieser regelmäßig und hautnah zu vermitteln. So konnte das Angebot beim Großelternnachmittag sogar generationsübergreifend erweitert werden und gemeinsam der Wert der Natur erfahren und erlebt werden.

Einen gemütlichen Ausklang fand die gelungene Aktion dann an der Bickerather Grillhütte mitten in der Natur bei leckerem Picknick. Dort überraschten die Kinder ihre Großeltern noch mit einem leckeren Apfelkuchen, den sie morgens in der Kita selbst gebacken hatten.